Dr. med. Florian Brückner

Sportmedizin, Chirotherapie, Naturheilverfahren, Osteopathische Medizin DO DAAO

Stille Entzündungen - Störfelder erkennen und behandeln

Schwermetalle, Zahnherde, Darmflorastörungen, Ernährungsfehler, Medikamente oder als bereits normal empfundener Dauerstress sind oft unbemerkte Belastungen und Auslöser für stille Entzündungen.

Stille Entzündungen laufen unterschwellig und unbemerkt im Körper ab, oft über viele Jahre. Es handelt sich dabei um eine dauerhafte Aktivierung Immunsystems unterhalb der Wahrnehmungsschwelle, wodurch es zu einer schleichenden Schädigung der Gesundheit mit Ausbildung von chronischen Erkrankungen kommt, ähnlich wie ein Korrosionsprozess. Durch die routinemäßigen Vorsorgeuntersuchungen werden sie nicht erfasst und bleiben unerkannt.

Arteriosklerose (Gefäßverkalkung), Bluthochdruck, Arthrose, rheumatische Schmerzbilder, Reizdarm, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Erschöpfung, Konzentrationsstörung, Demenz, Krebs und viele andere chronische Krankheitsbilder stille Entzündung ausgelöst oder gefördert werden.

Durch gezielte Labor- und Störfelddiagnostik können sich stille Entzündungen und deren Ursache aufgedeckt werden. Durch ein ganzheitliches Konzept mit  Kombination aus Schulmedizin, Naturheilkunde, Ernährungsberatung und manueller/osteopathischer Medizin ist dann eine auf den Auslöser zielende Behandlung möglich.